Texturen

 

Samstag, 18. Januar, 17.30 Uhr

Südpol Luzern

 

Ensemble Wet Ink

Erin Lesser, Flöte
Alex Mincek, Saxophon
Eric Wubbels, Klavier
Kate Soper, Gesang
Joshua Modney, Violine
Ian Antonio, Perkussion
Sam Pluta, Elektronik

 

Werke der Schweizer Komponistin Katharina Rosenberger:
Interlude I: «In Cloud Forests»
«Texturen» für 5 Instrumente, Stimme und Elektronik
«miroir» für Flöte und Sopran-Saxophon
Interlude II: «A Plant Press»
«Parcours III», Version für 5 Instrumente und Elektronik, UA
(arr. Nicholas Deyoe)
Interlude III: «megalastrum – ferns»
«Torsion» für Klavier Solo

 

In Katharina Rosenbergers fein gewirkten «Texturen» rumoren unheimliche Kraftfelder. Hier erblüht die Poesie märchenhafter Klangzauberei, überwältigt der prickelnde Schauder des Numinosen. Und die musikalische Präsenz aller Interpreten potenziert noch den winzigsten Geräuschfunken und dessen Echos aus fremden Welten: ein psychedelischer Trip durch einen multimedialen Geschehensraum. 

 

Katharina Rosenberger wurde 1971 in Zürich geboren, sie promovierte bei Tristan Murail in New York. Seit 2008 unterrichtet sie Komposition und Klanginstallation an der University of California in San Diego, USA.

 

PAUSE bis 20 Uhr

 

This engagement is supported by the Mid Atlantic Arts Foundation through USArtists International in partnership with the National Endowment for the Arts and the Andrew W. Mellon Foundation.